Auckland Marathon 2017

29.10.2017

 

Auckland Marathon + Neuseeland Rundreise, 24.10. - 11.11.2017

 

Nehmen Sie Teil an unserer exklusiven Reise nach Neuseeland und nutzen Sie die Möglichkeit, am Auckland Marathon teilzunehmen.

Die Reise wird durchgehend von erstklassigen deutschsprachigen Reiseleitern begleitet, die Sie in Auckland am Flughafen in Empfang nehmen und die Ihnen in Christchurch "Auf Wiedersehen" sagen.

Von Auckland mit seinen umliegenden erloschenen und ruhenden Vulkanen, über Waitomo mit seiner weltberühmten "Glühwürmchenhöhle", lockenden Thermalgebieten um Rotorua, dem Tongariro National Park mit seiner üppigen Vegetation, bis hin zum "Kaikoura" mit der Möglichkeit, dort Pottwale oder Schwarzdelfine zu beobachten.

Dann weiter zum Fjord Milford Sound mit seinem nicht endenden Weideland, üppigem Regenwald und kargem Hochgebirge, bis nach Christchurch, dessen Stadtkern nach den schweren Erdbeben 2010/2011 wieder anfängt aufzublühen.

Hier ist für jeden Naturliebhaber und Reisefreund viel Neues und Spektakuläres zu erleben. Und krönen können Sie Ihre Reise zusätzlich noch mit Ihrer Teilnahme an einem wunderbaren Marathon.

 

buchbar
 

Auckland Marathon + Neuseeland Rundreise, 24.10.2017 - 11.11.2017

- -
Rundreise Preis1
DZ 6.790€
EZ 8.045€

Zusatzleistungen

Startkarte Marathon 100€
Startkarte Halbmarathon 75€
Startkarte 12K 50€
Startkarte 5K 25€

Versicherungen

  1. Preise Pauschalreise pro Person, inkl. Flug/Anreise
    (ggf. exkl. geringem Zuschlag abhängig vom gewählten Ziel).

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt (weitere Abflughäfen gg. Flugaufschlag auf Anfrage)
  • 18 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten komfortablen  3-4* Hotels
  • an 5 Abenden ist das Abendessen inklusive - wie ausgeschrieben
  • Alle Fahrten und Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung und Betreuung 
  • Alle Eintrittspreise in die aufgeführten Nationalparks und zu allen Aktivitäten (ausser Fakultative)
  • Umfassende Reiseinformationen und bebilderter Reiseführer pro Zimmer
  • individuelle Verlängerungen und/oder Stopovers auf Anfrage möglich
 

Reiseverlauf

Tag 1, 24.10.17

Ankunft in Auckland, Begrüßung und Abholung am Flughafen.Danach fahren wir  Richtung Norden zur Coromandel Halbinsel, wo wir unsere ersten Nächte verbringen werden. Die Coromandel mit ihren unberührten Stränden, einheimischen Wäldern und einer entspannten Stimmung, ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Neuseeländer. Wir beziehen unser Hotel in Tairua für die nächsten Tage..

 

Tag 2, 25.10.17

Am heutigen Tag werden wir die Halbinsel erkunden und u.a eine Wanderung verbringen. Wir erfahren die Neuseeländische Geschichte und gönnen uns ein warmes Bad im Thermalwasser am Strand direkt am Meer. Es bleibt noch Zeit für einen gemeinsamen Lauf in der Umgebung

 

Tag 3, 26.10.17

Heute werden wir auf die andere Seite der Halbinsel fahren, zum kleinen Ort Coromandel. Auf dem Weg dorthin werden Sie die Baum-Giganten des Nordens zu sehen bekommen: Kauri-Araukarien auf einem kurzen Trip durch den Urwald. Später geht es dann zur Metropole Auckland, wo wir die nächsten 4 Nächte bis nach dem Marathontag verbringen werden. 

 

Tag 4, 27.10.17

Am Freitag erkunden wir die Stadt mit ihrem wunderschönen Hafen und fahren zu einer Wanderung mit  Brandungsstrand und Bass-Tölpel-Brutkolonie stadtauswärts. Auf dieser Wandertour werden wir auch einen der ruhenden Vulkane sehen und uns schonmal den Startbereich des Marathons in Devonport vertraut machen der sich auf der gegenüberliegenden Seite der Innenstadt befindet. Alle Reisenden erhalten Mehrfachtickets für die meist Halbstündig verkehrende Fähre nach Devonport. Am Abend gibt es ein gemeinsames Essen mit fantatischem Blick vom Sky Tower hinunter auf die Stadt und den Hafen.

 

Tag 5, 28.10.17

Der heutige Samstag steht Ihnen zur freien Verfügung und eignet sich gut um die Startunterlagen an der Race Expo abzuholen.

 

Tag 6, 29.10.17

Marathontag! Wir wünschen allen Läufern einen guten Lauf und viel Erfolg bei diesem wúnderschönen Lauf. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 

 

Tag 7, 30.10.17

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir hinaus zur weltberühmten Waitomo-Glühwürmchenhöhle. Dort werden wir in einem kurzen Rundgang die Tropfsteinhöhle selbst erkunden. Auf dem Weg hinaus werden wir vom Boot aus den "Sternenhimmel" der Glühwürmchen genießen. Weiter geht es mit einem Rundgang durch den hiesigen Urwald. Am späten Nachmittag werden wir in Rotorua ankommen wo wir in der nähe des Hotels ein Thermalbad genießen werden und uns vom Tag erholen. 

 

Tag 8, 31.10.17

Heute werden wir ein wenig die Stadt erkunden. Verlockende Thermalgebiete und der beeindruckende Rotorua-See mit den polynesischen Kulturen und der Maori vom 'Te Arawa'-Stamm spielen eine große Rolle. Am Abend nehmen wir teil an einem kulturellen Leckerbissen: Unterhaltung mit traditioneller Musik und Tanzdarbietung sowie ein 'Hangi'-Abendessen, welches überwiegend in einem Erdofen zubereitet ist. 

 

Tag 9, 01.11.17

Wir werden heute Rotorua verlassen und schon am morgen das Thermalgebiet von Waiotapu besuchen, welches bei einem ca. 2-stündigen Rundgang erlebt wird. Mittags treffen wir in Taupo ein, direkt am größten See des Landes, dem Lake Taupo. Den See umfahren wir dann bis wir die Vulkane des Tongariro National Park's erreichen. Am Fuße des Ruapehu, dem höchsten Berg der Nordinsel, liegt unser Hotel, von dem aus wir nach eine 2-stündige Wanderung durch den National Park einen wunderschönen Wasserfall entdecken werden. Übernachtung im Tongariro Nationalpark und gemeinsames Abendessen.

 

Tag 10, 02.11.17

Durch weite Landschaften geht es heute von den Vulkanen hinunter. Wir überqueren zahlreiche Flüsse bevor wir die Küste der Hauptstadt Wellington erreichen. Nach unserer Ankunft im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien verfügung und eignet sich gut für einen Bummel über den Hafen oder durch die Innenstadt. Übernachtung in Wellington

 

Tag 11, 03.11.17

Am Vormittag fahren wir mit der Fähre zur Südinsel und passieren dabei die Marlborough Sounds. Die Marlborough Sounds sind eine Ansammlung von uralten Flusstälern, die von Meerwasser geflutet wurden. So entstand inmitten einer bewaldeten Hügelgegend eine verworrene Küstenlandschaft mit geschützten Buchten und Sandstränden - ein echter landschaftlicher Höhepunkt. Vom Hafenort Picton setzen wir unsere Reise fort in die Weingebiete von Marlborough, wo wir auch eine kurze Weinprobe in einem Weingut machen werden. Weiter geht es entlang der Brandungsküste die für den Fang von Langusten bekannt ist nach Kaikoura wo wir Übernachten.

 

Tag 12, 04.11.17

Am frühen Morgen besteht die Chance an einer optionalen Bootsfahrt teil zu nehmen. Sie können u.a Pottwale beobachten oder aber auch die riesigen Herden von Schwarzdelfinen bewundern und sogar mit ihnen schwimmen. Danach geht es weiter über die Alpen hinüber auf die Westseite, wo uns die Westküste anstrahlt. Übernachten werden wir in Greymouth nahe der tosenden Brandung.

 

Tag 13, 05.11.17

Auf dem Wege nach Süden besuchen wir heute zuerst die Jade-Metropole Hokitika, wo wir uns mit diesem besonderen Halbedelstein vertraut machen können. Unsere heutige Aufmerksamkeit gilt aber der Gletscherregion um die beiden wichtigsten Gletscher des Westland National Park's herum: Franz Josef- und Fox-Gletscher. An einem der benannten Gletscher werden wir eine Wanderung im Gletscher unternehmen die uns bis kurz vor die Gletscherzunge führt. Wenn das Wetter mitspielt und wir eine klare Sicht haben können wir auch Neuseelands höchste Berge entlang des Kammes der Südalpen bestaunen. Sie werden auch die option haben einen Helikopterrundflug (fakultativ) zu machen. Übernachten werden wir am Fox Glacier im Westland Nationalpark.

 

Tag 14, 06.11.17

Vormittags geht es weiter durch den endlos erscheinenden und dichten Regenwald bis wir den kleinen Ort Haast erreicht haben. Von hier aus wenden wir uns wieder den Bergen zu, die wir über den Haast Pass erreichen. Auf der anderen Seite erwartet uns ein Kontrastprogramm, welches nicht gegensätzlicher sein könnte. Von der extremen Feuchtseite der Alpen an die Trockenseite. Und dazu auch noch ein einsamer See nach dem anderen. Unser heutiges Ziel ist die Tourismus-Metropole Queenstown, auch Abenteuerspielplatz genannt wo wir die nächsten 2 Nächte verbringen werden.

 

Tag 15, 07.11.17

Ein Tag zum ausspannen und genießen. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien verfügung. Erkunden Sie mal die Gegend und gehen Sie vielleicht auf eines der zahlreichen Aenteuer die die Stadt zu bieten hat. Ob Bungey-Springen von der originalen Bungey-Bridge, Gleitfallschirm Fliegen oder eine entspannte Gondelfahrt auf den Hausberg wo Sie oben eine Wanderung machen können. 

 

Tag 16, 08.11.17

Früh geht es heute nach Te Anau, gelegen am gleichnamigen See. Von dort aus fahren wir in die Sackgasse des Fiodland National Park zum Fjord Milford Sound. Hier gibt es die verschiedensten Landschaften, von offenem Weideland, üppigem Regenwald bis zu kargem Hochgebirge. Auf dem Fjord machen wir eine Bootsfahrt bis hinaus aufs offene Meer, der Tasman See. Übernachtung in Te Anau.

 

Tag 17, 09.11.17

Heute fahren wir Richtung Süden durch die Schaf und Hirschsucht Ebene nach Dunedin. Die Stadt  wurde von schottischen Siedlern gegründet. Noch etliche Gebäude erinnern an die Zeit von 1880. Vor der Stadt liegt die Halbinsel Otagoo, der wir heute einen Besuch abstatten, um eine Brutkolonie der seltensten Pinguinart der Welt anzuschauen. Der Hoiho, oder Gelbaugenpinguin ist ein scheuer Waldpinguin, den man seiner waldigen Brutgebiete beraubt hat. Bei unserem Besuch geht es darum, welche anstrengungen heutzutage unternommen werden um diese Art vor dem aussterben zu schützen. Übernachtung in Dunedin.

 

Tag 18, 10.11.17

Nördlich der Stadt Dunedin werfen wir zuerst einen Blick auf die Moeraki Steinkugeln am Strand. Danach fahren wir weiter zur historischen Stadt Oamaru und folgen dann dem mächtigen Waitaki Fluss ins Hochland. Wenn das Wetter mitspielt sollten wir die höchsten Berge Neuseelands über die gigantische See problemlos ausmachen können. Hier gibt es auch optionale Rundflüge. Das heutige Ziel ist Fairlie, wo wir Übernachten werden. Am Abend gemeinsames Abendessen.

 

Tag 19, 11.11.17

Heute verlassen wir die Berge und das Hochland und gelangen in die Canterbury Ebene. Die größte Stadt der Südinsel: Christchurch, wurde 2010 und 2011 durch zwei schwere Erdbeben fast komplett ihrer Innenstadt beraubt. Obwohl inzwischen der Wiederaufbau im Gange ist, tun sich die Besucher schwer, sich mit dieser Katastrophe auseinanderzusetzen. Wir werden uns einige Beispiele der Architektur ansehen bevor wir uns auf den Weg zum Flughafen machen und den Heimweg antreten.

Wir wünschen allen einen guten Heim Flug bzw. eine erlebnisreiche Weiterreise - Haere Ra e te Manuhiri!

Bild 1 von 7
Bild 2 von 7
Bild 3 von 7
Bild 4 von 7
Bild 5 von 7
Bild 6 von 7
Bild 7 von 7
Bild 1 von 7 Bild 1 von 7
 

Wichtige Hinweise

  • Die Reise findet bereits ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt
  • Sollten Sie individuelle Wünsche zum Flug haben sprechen Sie uns an. Individuelle Verlängerungstage und/oder Stopovers gegen geringen Aufschlag möglich!
  • Bitte beachten Sie auch das der Abflugtermin 2 Tage vor Rundreisebeginn erfolgt!
  • Anmeldeschluss ist Ende Juli 2017
  • Halbes Doppelzimmer möglich
  • Programmänderungen sind möglich, sofern der Reiseverlauf nicht im Wesentlichen verändert wird
  • Wir empfehlen den Abschluss einer weltweiten Krankenversicherung
  • Deutsche Staatsbürger, die sich bis zu drei Monate als Touristen in Neuseeland aufhalten wollen, benötigen kein Visum. Sie erhalten bei Ankunft eine dem Reisezweck entsprechende Einreiseerlaubnis. Weitere aktuelle Infos unter www.auswaertiges-amt.de.
  • Staatsbürger andere Länder erkundigen sich bitte bei den zuständigen Konsulate.

Wie bei allen Sportveranstaltungen üblich, haften wir nicht für Unfälle oder Schäden jeglicher Art
Es gelten stets unsere neuesten AGB.
Stand der Informationen: August 2017