Great Wall Marathon 2018

15.04.2018

 

Peking - Xi´an - Shanghai, 11.04. - 21.04.2018

 

Der Great Wall Marathon ist sicherlich einer der großartigen Abenteuer Läufe in der persönlichen Läuferkarriere.

Unsere 11 tägige Reise führt uns zum einen zu Great Wall, wo wir am JanShinLang Marathon teilnehmen können und führt uns an fünf Tagen durch die Hauptstadt der Volksrepublik China. Sodann besuchen wir die geschichtsträchtigen Ort Xi´an, Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi.

Weiter geht es nach Shanghai, der bedeutenden Handels- und Wirtschaftsmetropole Chinas. Die Stadt mit ihren 20 Millionen Einwohnern ist eine der spannendsten Städte mit einer wunderschönen Uferpromenade The Bund, die selbst den skeptischen Besucher mit einem einzigartigen Mix aus Historie, Modernität und westlichem Lebensgefühl um den Finger wickelt.

 

Reisetelegramm

 

Tag 1 - Abflug ab Frankfurt nach Peking

Tag 2 - Peking - Besuch des Himmelstempel

Tag 3 - Peking 

Tag 4 - Peking

Tag 5 - Great Wall Marathon

Tag 6 - Peking

Tag 7 - Peking - Xi´an

Tag 8 - Xi´an - Shanghai

Tag 9 - Shanghai

Tag 10 - Shanghai - Zhuijajiao - Shanghai

Tag 11 - Shanghai - Frankfurt

 

buchbar
 
 

Peking - Xi´an - Shanghai, 11.04.2018 - 21.04.2018

- -
Vier Sterne Hotels **** Preis1
DZ mit 2 Pers. 2.575€
Einzelzimmer 2.935€

Zusatzleistungen

Marathon, Halbmarathon, 10K 180€
Peking Oper (optional) 50€
Akrobatik Show (optional) 70€

Versicherungen

  1. Alle Preise pro Person in EUR.

Eingeschlossene Leistungen

 

  • Flug Lufthansa Frankfurt - Peking am 11. April, Rückflug Lufthansa Shanghai - Frankfurt am 21. April 2018
  • Innerchinesische Flüge von Xi´an - Shanghai in der Economy Class (Freigepäck für Inlandsflüge 20 kg)
  • Tagezugfahrt Peking - Xi´an mit dem Superschnellzug in der 2. Klasse
  • 4 Übernachtungen Peking
  • 2 Übernachtungen Xi´an
  • 2 Übernachtungen Shanghai
  • Verpflegung wie im Reiseprogramm an den einzelnen Tagen ausgeschrieben: F = Frühstück, A = Abendessen
  • Alle Beförderungen, Ausflüge und Transfers in komfortablen Bussen
  • Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Bereits beinhaltet: Obligatorische Trinkgelder in China für Reiseleiter und Busfahrer 

 

 

Allgemeine Informationen zum JanShinLing Great Wall Marathon

Der JanShinLing Great Wall Marathon benutzt die als Unesco Weltkulturerbe behandelte Teilstrecke des JanShinLing. Dieser etwa 10 bis 11 Kilometer lange Teilabschnitt hat fünf Übergänge, 67 Türme und 2 Leuchttürme und wurde während der Zeit der Ming Dynastie errichtet. Der Anfang dieser Teilstrecke wurde wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt. In Richtung Simataie wird der bauliche Zustand jedoch immer schlechter und man betrachtet den weitaus schlechteren Zustand.

 

Dieser Abenteuer Lauf fordert in besonderem Maße unsere physichen und mentalen Fähigkeiten. Es ist kein auf Zeit anzugehendes Rennen, sondern ein besonderer Landschaftslauf auf geschichtsträchtigem Boden.

Es werden drei Distanzen angeboten. Marathon, Halbmarathon und 10Kilometer. 

 

Bild 1 von 12
Bild 2 von 12
Bild 3 von 12
Bild 4 von 12
Bild 5 von 12
Bild 6 von 12
Bild 7 von 12
Bild 8 von 12
Bild 9 von 12
Bild 10 von 12
Bild 11 von 12
Bild 12 von 12
Bild 1 von 12 Bild 1 von 12
 

Tag 1 bis 4 | Peking

Tag 1 - 11.04.2018 - Frankfurt - Peking

Nach Ihrer individuellen Anreise zum Flughafen Frankfurt fliegen wir gemeinsam in der Gruppe mit Lufthansa nach Peking. 

 

Tag 2 - 12.04.2018 - Peking
Nach unserer Ankunft in Peking erwartet uns die örtliche deutschsprachige Reiseleitung und wir fahren nach der Begrüßung zuerst zum Himmelstempel, dem Wahrzeichen Pekings. Hier brachte der chinesische Kaiser den Göttern Opfer dar und betete für eine reiche Ernte. Heute kommen hier junge und alte Pekinger zusammen, treffen Nachbarn, plaudern und spielen Karten und genießen die fantastische Tempelanlage. Am frühen Nachmittag beziehen wir sodann unsere Hotelzimmer. Am Abend erwartet uns ein Abendessen mit Pekingente. A

 

Tag 3 - 13.04.2018 - Peking
Der Tian'anmen-Platz im Herzen Pekings ist einer der berühmtesten Orte der Welt. Flankiert von der Volkskongresshalle und dem Nationalmuseum befindet sich an seiner Nordseite das Porträt Mao Zedongs über dem Tor des Himmlischen Friedens. Durch dieses Tor gehen Sie in den Kaiserpalast und somit in die Verbotene Stadt. Die grandiose Anlage beherbergte im kaiserlichen China den Kaiser und seinen Hofstaat, darunter zahlreiche Eunuchen und natürlich auch Konkubinen. Am Nachmittag fahren wir zur Großen Mauer, um uns eine konkretere Vorstellung vom Lauf am Sonntag machen zu können. Es schwingt natürlich eine gewisse Aufregung zum Lauf mit, aber keine Sorge, die Reiseleitung kann die Besonderheiten erklären.

Das berühmteste Bauwerk Chinas erleben wir erstmalig persönlich, wenn wir einen atemberaubenden Blick auf das sich über Bergkämme schlängelnde Bauwerk haben.

Am Abend dann Rückfahrt zum Hotel und Besprechung noch einmal zum sonntäglichen Lauf und zur Strecke. F

 

Tag 4 - 14.04 .2018 - Peking

Heute steht ein Tag mit viel Kennenlernen an.

Am Morgen besuchen wir das Lamakloster Yonghe Gong, den größten lamaistischen Tempel außerhalb Tibets. Er zählt zu den am besten restaurierten Tempeln des Landes und wird bis heute noch von Mönchen bewohnt. Der benachbarte Konfuziustempel wurde im Jahr 1306 errichtet und ist der zweitgrößte Tempel zur Verehrung von Konfuzius nach dem Konfuziustempel in Qufu, der Heimatstadt des Philosophen in der Provinz Shandong.
Im Tempel wird eine Vielzahl von Inschriften des großen chinesichen Gelehrten aufbewahrt, vielleicht bringt uns diese Betrachtung ein wenig näher an den großen Denker. Am Nachmittag streifen wir durch die Hutongs mit seinem besonderen Glockenturm. Wir schlendern durch Gassen der Altstadt um einen Eindruck in das Alltagsleben derjenigen Pekinger zu gewinnen, die noch nicht in die Hochhäuser am Stadtrand gezogen sind.

Auf das Abendessen mit traditionellen Jiaozi sind wir schon ein wenig gespannt. F/A

Bild 1 von 5
Bild 2 von 5
Bild 3 von 5
Bild 4 von 5
Bild 5 von 5
Bild 1 von 5 Bild 1 von 5
 

Tag 5 und 6 | Great Wall Marathon und Peking

Tag 5 - 15.04.2018 - Peking
Heute ist Marathon-Tag. Mit dem Bus fahren wir gemeinsam zur Laufstrecke. Die Reiseleitung wartet auf jeden Teilnehmer, bevor wir den Rückweg mit dem Bus zu unserem Hotel antreten.

F

 

Tag 6 - 16.04.2018 - Peking
Das Nationalstadion (umgangssprachlich „Vogelnest“) und das Nationale Schwimmzentrum wurden am 28. Juni 2008 zu den Olympischen Sommerspielen eröffnet. Hier können wir das Gebäude von außen in Augenschein nehmen. Danach fahren wir in das Künstlerviertel 798, einem Kunstzentrum auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik (erbaut von und mit dem Wissen der Deutschen Demokratischen Republik). Kleine Läden mit Handwerks- und Kunstwaren verteilen sich über mehrere Straßen und größere Galerien mit aktuellen Ausstellungen liegen auf dem ehemaligen Fabrikgelände. In den kleinen Läden gibt es viele lustige Postkarten, selbst genähte Kleider oder ausgefallene Haushaltswaren zu kaufen. Bei einem Fotostopp sehen wir das CCTV-Gebäude, China Central Television, dem größtem Fernsehsender Chinas, das mit seiner Bauweise auffällt und beeindruckt. Die Pekinger nennen das Gebäude liebevoll spöttisch „große Unterhose“. Ein weitere Besichtigungspunkt am Nationaltheater. Es gilt durch seine eiförmige Struktur - ellipsenförmig, aus Glas und Titan, an das traditionelle Yin-und-Yang-Motiv erinnernd, umgeben von einem künstlichen See - als eine der modernen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Fakultativ Peking Oper (vor Ort zu buchen). F

 

Tag 7 und 8 | Xi´an

Tag 7 - 17.04.2018 - Peking - Xi´an
Mit dem Super-Schnellzug fahren wir in der zweiten Klasse nach Xi´an und werden hier gegen Mittag eintreffen. Die alte Stadtmauer ist vollkommen erhalten und umgibt die Altstadt. Über die Mauerstrecke können wir mit dem Fahrrad die Altstadt umrunden, etwa 12 Kilometer. Die Möglichkeit ist optional. Die Kleine Wildganspagode entstand in den Jahren 707 bis 709, sie wurde von einer Kaiserin zum Gedenken an ihren verstorbenen Ehemann erbaut. Übernachtung im Hotel in Xi´an. Freizeit F


Tag 8 - 18.04.2018 - Xi´an 

 

Am Morgen unternehmen wir einen etwas einstündigen Sightseeinglauf ab und an Hotel. So lernen wir die Umgebung und die Stadt am besten kennen. 

Wir besichtigen heute die Großartigkeiten Xi´ans, die Terrakotta Armee des ersten Kaisers von China, Qin Shihuangdi.

Die mit viel Enthusiasmus und Liebe voll restaurierten Krieger blicken den Besucher stolz und mächtig an - so, als seien sie lebendig und wachten als stumme Zeugen vergangener Zeiten über ihren Kaiser. Die gigantische Größe der Grabanalge erstaunt. Beim gemeinsamen Abendessen und an der Hotelbar unseres Hotels gibt es viel auszutauschen. 

Eine weitere Übernachtung in Xi´an.

Fakultativ Akrobatik Show F/A

 

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

Tag 9 bis 11 | Shanghai

Tag 9 - 19.04.2018 - Shanghai

Heute fliegen wir weiter nach Shanghai. Wir werden bei Ankunft am Flughafen abgeholt und zu unserem Hotel Titan chauffiert.

Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, fahren wir sodann zunächst auf den Jinmao-Tower. Vom 88. Stock können wir unseren Blick vom modernen Shanghai hinüber in das alte Shanghai schweifen lassen. In der Altstadt besuchen wir den Yu-Garten, ein Meisterwerk chinesischer Gartenbaukunst. Zentrales Ausstellungsstück des Stadtplanungsmuseums ist ein maßstabsgetreues Modell der Stadt, das noch in der Planung befindliche Bauwerke und Stadtteile mit einschließt. Im Französischen Viertel folgen wir den Spuren der Europäer in Shanghai, mit vielen alten wunderschönen Kolonialvillen, kleinen Parks, Restaurants, Cafés und Geschäften. Nach einem Bummel auf der Uferpromenade Bund am Huangpu-Ufer kehren wir in eine angesagte Bar am Bund für ein Getränk ein, mit Blick auf die Skyline. F

 

Tag 10 - 20.04.2018 - Shanghai – Zhuiajiao - Shanghai
Das Wasserdorf Zhujiajiao in der Umgebung Shanghais So bietet diese kleine Wasserstadt in den Gassen entlang der vielen kleinen Kanäle das alte, pittoreske China. Die Geschichte der Siedlung begann vor etwa 1700 Jahren. Noch heute säumen zweistöckige Häuser mit geschwungenem Dach aus der Ming- und Qing-Zeit (1368-1911) die Kanäle, die von 20 alten Brücken überspannt werden. Auch wenn die Bootsführer hier nicht singen - romantisch ist eine Fahrt mit dem hölzernen Kahn durch die Kanäle der Wasserstadt allemal. Nachmittags fahren wir zurück nach Shanghai zu unserem Abschiedsessen. F/A

 

Tag 11 - 21.04.2018 - Shanghai - Frankfurt
Mit dem Transrapid fahren wir von der Maglev-Station in ca. 10 min (30 km, Höchstgeschwindigkeit bis zu 430 km/h) zum Flughafen. Von dort treten wir unseren Rückflug nach München oder Frankfurt an. F

 

 

Bild 1 von 6
Bild 2 von 6
Bild 3 von 6
Bild 4 von 6
Bild 5 von 6
Bild 6 von 6
Bild 1 von 6 Bild 1 von 6
 

Peking - Hotel Grand Jianguo Hotel ****

Unser Vertragshotel liegt etwa 10 Minuten entfernt vom China World Trade Center und dem Geschäftsviertel Guomao. Zum Platz des Himmlischen Friedens, dem Tian´anmen Platz und zum Kaiserpalast gelangen wir mit dem Bus in etwa 30 Minuten. Unsere Transfers vom Hotel zum Flughafen werden durch unsere Partneragentur durchgeführt.

Im Hotel befindet sich ein Restaurant und das Fu Yuan Café für den gewünschten nachmittaglichen Kaffee.

Bild 1 von 4
Bild 2 von 4
Bild 3 von 4
Bild 4 von 4
Bild 1 von 4 Bild 1 von 4
 

Xi´an - Hotel Titan Times Hotel ****

Innerhalb der zentralen Innenstadt und direkt gelgen am Lianhu Park ist dieses Vier Sterne Hotel ein sehr guter Ausgangspunkt für unseren morgendlichen Frühstückslauf und für die Besichtigungen, die wir während unseres zweitägigen Xi´an Aufenthaltes erleben wollen.

Unser Hotel ist sehr harmonisch ausgestattet, verfügt über zwei hoteleigene Restaurants mit sowohl internationaler als auch chinesischer Küche. Eine Zigarrenbar, die vielleicht auch eine Marathon Finish Zigarre als Belohnung bereit hält als auch eine angenehme Hausbar laden zum Verweilen und Beisammensein ein.

Ein Saunabesuch oder eine entspannende Massage können in Anspruch genommen werden. Alle Zimmer eröffnenen den Blick auf die historische Stadtmauer Xi´ans. Kostenloses WLAN ist vorhanden. 

Bild 1 von 8
Bild 2 von 8
Bild 3 von 8
Bild 4 von 8
Bild 5 von 8
Bild 6 von 8
Bild 7 von 8
Bild 8 von 8
Bild 1 von 8 Bild 1 von 8
 

Shanghai - Hotel Golden Riverview Hotel ****

Vom Hotel Golden Riverview erreichen wir die Sehenswürdigkeiten der Handelsmetropole allesamt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nur drei Minuten entfernt können wir der Linie 1 zusteigen, von dort aus erreichen wir zeitnah den Volksplatz, das Shanghai Theater und the Bund, die attraktive Uferpromenade Shanghais am Huangpu Fluss. 

Bild 1 von 6
Bild 2 von 6
Bild 3 von 6
Bild 4 von 6
Bild 5 von 6
Bild 6 von 6
Bild 1 von 6 Bild 1 von 6
 

Wichtige Hinweise

  • Anmeldeschluss dieser Reise ist der 11. Januar 2018, danach nur auf Anfrage.
  • Mindestteilnehmerzahl dieser Reise: 10 Personen
  • Das erforderliche Visum beantragen wir für Sie, Gebühren hierfür fallen an in Höhe von ca. 130 Euro.
  • Stand der Reiseausschreibung Juli 2017