Rio de Janeiro Marathon und Halbmarathon 2017

18.06.2017

 

Grundreise, 14.06. - 21.06.2017

AR Foz do Iguaco & Salvador, 21.06. - 26.06.2017

(AR = Anschlussreise)
 

Haben Sie nicht auch schon einmal davon geträumt die traumhaften Strände der Copacabana entlang zu laufen, zu den bekannten südamerikanischen Samba Rhythmen zu tanzen oder den Corcovado mit der weltbekannten Erlöserstatue zu besichtigen? Dies sind nur wenige der Erlebnisse die Sie auf unserer Reise nach Rio de Janeiro sammeln können. Brasilien ist nämlich voller Kontraste – pulsierende Metropolen, alte Kolonialstädte, berauschendes Naturschauspiel der tosenden Wasser-fälle und die Einzigartigkeit des tropischen Regenwalds machen das Land zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie! Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass Ihr Rio-Erlebnis sich nicht nur auf den Marathon beschränkt. Auf unserer Anschlussreise laden wir Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns das Land Braslien weiter zu erkunden und von seiner schönsten Seite kennen zu lernen.

 

auf Anfrage
 

Grundreise, 14.06.2017 - 21.06.2017

- -
Hotel Mirador Rio Copacabana Preis1
DZ 985€
EZ 1.489€

Zusatzleistungen

Startgebühr Marathon 60€
Startgebühr Halbmarathon 55€
Startgebühr 6 KM-Lauf 45€
Rail & Fly 75€

Anschlussreisen

Foz do Iguaco & Salvador, 21.06.2017 - 26.06.2017

Foz do Iguaco & Salovador
DZ 825€
EZ 875€

Versicherungen

  1. Preis pro Person in EUR bei Eigenanreise.
  2. Flugpreis inklusive aller Steuern und Gebühren

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Lufthansa
  • Zubringerflüge Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder München (150,-€)
  • Flughafentransfers in Rio de Janeiro bei An-und Abreise zu unseren Gruppendaten (nur bei Reise inkl. Flug)
  • Marathonerfahrene, deutschsprachige Reiseleitung aus unserem Haus bei Erreichen der Teilnehmerzahl von 15 Personen
  • 6 Übernachtungen im 3-Sterne+ Hotel Mirador Copa Cabana inklusive Frühstücksbuffet
  • Übernahme des Meldewesens zum Marathon / Halbmarathon / 6 Km-Lauf
  • gemeinsamer Transfer am Marathontag für alle Teilnehmer des Marathons, Halbmarathons und 6 Km-Laufs zu den jeweiligen Startpunkten sowie zurück zum Hotel
  • Ausflugspakete wie beschrieben
  • Bebilderter Marco Polo Reiseführer Brasilien


Eingeschlossene Leistungen der Anschussreise "Brasilien zum Kennenlernen" :

  • Innerbrasilianische Flüge inkl. Steuern und Gebühren
  • Rückflug nach Deutschland ab Rio de Janeiro
  • Betreuung durch einen deutsch sprechendem lokalen Reisebegleiter während der gesamten Rundreise
  • 5 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels mit Halbpension
  • Steuern, Eintrittsgebühren und Gepäckgebühren

 

Wichtige Hinweise:

  • Anmeldeschluss: März 2017 (unter Vorbehalt der Verfügbarkeit)
  • Bitte beachten Sie das Mindestalter: Teilnahme am Marathon: mind. 20 Jahre, Halbmarathon: mind. 18 Jahre, 6KM Lauf: mind. 10 Jahre
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Buchungsbestätigung
  • Die Buchung eines halben Doppelzimmers erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit einer zweiten Person; ansonsten bestätigen wir Ihnen bei Anmeldeschuss ein Einzelzimmer
  • Zur Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass
  • Wie bei allen Sportveranstaltungen üblich , haften wir nicht für alle Unfälle und Schäden jeglicher Art
  • Programmänderungen können von uns vorgenommen werden, sofern sich der Reiseablauf nicht im Wesentlichen ändert
 

Allgemeine Informationen

Der Marathon

Bei angenehmen Temperaturen um die 20°C lädt Sie der Marathonausrichter zu einerLaufstrecke entlang der Küste Rios ein. Eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik und die Berge von Rio de Janeiro und dazu eine leichte erfrischende Brise vom Ozean werden diesen Lauf für Sie unvergesslich machen. Für all diejenigen, denen die volle Distanz über 42,195 km zu anstrengend ist, wird außer dem Marathon auch ein Halbmarathon und ein 6 km-Lauf angeboten.

Bild 1 von 3
Bild 2 von 3
Bild 3 von 3
Bild 1 von 3 Bild 1 von 3
 

Basisreise

Mittwoch, 14.06.2017

Am späten Abend fliegen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern unserer Gruppe nach Rio de Janeiro.

 

Donnerstag, 15.06.2017

Rio de Janeiro, das sich in majestätischem Chaos über einen Streifen Land zwischen Gipfeln aus Granit und dem Land südlichen Atlantik erstreckt, ist der endgültige Sieg der Phantasie über die Vernunft. Rio’s Straßen und Gehwege halten täglich ca. acht Millionen Menschen und eine Million Autos, Lastwagen, Busse, Motorräder und -roller aus, die alle um einen Platz kämpfen, wo höchstens für ein Drittel Platz ist. Dieses spektakuläre Chaos kann jedoch die Begeisterung eines Carioca, Rio’s unerschütterlichem leiblichen Sohn, nicht schmälern. Für einen Carioca ist alles relativ, nur eines nicht - das Wunder und die Schönheit Rio de Janeiros. Nichts kann einen wirklich auf Rio vorbereiten - keine Ansichtskarten, keine Filme, Berichte, nichts, eigentlich nicht einmal dort zu leben. In keiner anderen Stadt der Welt ist das Spiel von Licht und Schatten, die Mischung von Farben und Farbnuancen so vibrierend und fließend. Kein Tag in Rio ist wie der vor­herige, und alle sind umwerfend schön.

Ankunft am Flughafen in Rio de Janeiro. Begrüssung am Flughafen durch unsere lokale deutschsprachige Reiseleitung und Transfer mit einem vollklimatisierten Fahrzeug zum Hotel an der Copacabnana.

 

Freitag, 16.06.2017

Nach dem Frühstück beginnt eine halbtägige Stadtrundfahrt mit der Besichtigung vom Zuckerhut (4 Stunden). Die Innenstadt ist das Wirtschafliche Herz Rios. Es ist der Teil der Stadt, wo das Koloniale Rio die modernen Wolkenkratzer trifft. Vorbei an der Avenida Rio Branco , sehen Sie den DOM , mit dessen Bau des 18. Jahrhunderts begonnen und der erst 1898 fertiggestellt wurde. Die Hauptsitze der wichtigsten brasilianischen Banken und Grossunternehmen befinden sich an dieser Strasse. Sie sehen das Opernhaus (Stadttheater) und den Cariocaplatz, die Santo Antonio Kirche, im 17.Jahrhundert errichtet sowie den Kontrast zu den modernen Gebäuden der Petrobras und der Kathedrale. Auf der Weiterfahrt sehen Sie alte Wasserleitungsbrücke, aus dem 18.Jahrhundert und die heute als Verbindungsnaht zwischen der Innenstadt und dem alten Wohnviertel Santa Teresa dient.  Danach fahren Sie durch eine der Höhepunkte dieser Tour, den Flamengopark, von wo Sie schon einen Blick auf das Hauptziel dieser Stadtrundfahrt richten können, den Zuckerhut. Diesen weltberühmten Berg erreicht man in einer 1200 Meter hohen Seilbahnfahrt. Sie werden ein unvergessliches Erlebnis haben: Der Blick auf Rio vom Zuckerhut aus ist einer der spektakulärsten Aussichten auf der Welt.

 

Samstag, 17.06.2017

Nach den vielen Eindrücken der vorherigen Tage lassen wir den heutigen Tag langsam angehen. Der Samstag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Tag um Rio auf eigene Faust zu erkunden.

 

Sonntag, 18.06.2017

Heute ist Marathontag. Morgens bringen wir Sie direkt zum Startbereich des Marathons am Recreio dos Bandeirantes Strand. Die Strecke führt entlang der schönsten Strände von Rio de Janeiro. Genießen Sie, während des Laufs, die unglaubliche Szenerie die Ihnen die Stadt zwischen den Bergen und dem tiefblauen Meer mit seinen weißen Stränden und üppiger Vegetation bietet. Ziel ist am Flamengo Strand. Von dort geht es per Transfer zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügunn.

 

Montag, 19.06.2017

Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Wahrzeichen von Rio de Janeiro. Mit der 3,7 km langen Zahnradbahn geht es auf den Corcovado mit der berühmten 38 m hohen Erlöserstatue. Von dem 710m hohen Berg haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Zuckerhut, Niterói auf der anderen Seite der Bucht und die schöne Rodrigo-de-Freitas-Lagune sowie auf die Strände der Copacabana und Ipanema. Die Fahrt zurück führt entlang des Tijuca Waldes, welcher den Corcovado umgibt, vorbei an wunderschönen Aussichtspunkten und vielen Wasserfällen, so dass man fast vergisst, in einer Weltstadt zu sein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

Dienstag, 20.06.2017

Nach den vielen Eindrücken der vorherigen Tage lassen wir den heutigen Tag langsam angehen. Nach dem reichhaltigen Frühstück begeben wir uns auf eine ca. 3-stündige Bootsfahrt in der Guanabara Bay. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Tag um Rio auf eigene Faust zu erkunden.

 

Mittwoch, 21.06.2017

Da unser Rückflug nach Deutschland erst am Abend geht, können wir den Tag noch dazu nutzen durch die Strassen von Rio zu bummeln oder am Strand die Seele baumeln zu lassen und die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen. Für diejenigen, die unsere Anschlussreise gebucht haben, geht es nach dem Frühstück zum Flughafen. Von dort geht die Reise weiter nach Iguassu und Salvador da Bahia.

 

Donnerstag, 22.06.2017

Ankunft am Flughafen in Frankfurt und Ende der Reise.

Bild 1 von 3
Bild 2 von 3
Bild 3 von 3
Bild 1 von 3 Bild 1 von 3
 

Hotel Recanto Park ****

Lage: Das Hotel liegt in der Nähe von Foz do Iguassu und ist ein idealer Ausgangspunkt, um den imposanten Wasserfall von der brasilianischen Seite zu besichtigen. Die Innenstadt ist ca. 4 km entfernt.

Ausstattung: Die 40.000 qm große Hotelanlage verfügt über einen Swimmingpool, eine Sauna, einen Fitnessraum, ein
Volleyballfeld, ein Fußballfeld und einen Kinderspielplatz. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in den zwei Restaurants (Orchids'  Restaurant und Sunflowers'Restaurant) mit regionaler und internationaler Küche sowie Themenbuffets. Ein Café bietet Leckereien für den kleinen Hunger zwischendurch.

Zimmer: Das Hotel verfügt über 195 komfortable und renovierte Standard-Zimmer mit Bad/WC, Dusche, Klimaanlage, Kabel-TV, Radio, Safe (gegen Gebühr), Minibar (gegen Gebühr) und Telefon.

Bild 1 von 7
Bild 2 von 7
Bild 3 von 7
Bild 4 von 7
Bild 5 von 7
Bild 6 von 7
Bild 7 von 7
Bild 1 von 7 Bild 1 von 7
 

Hotel Catussaba ****

Dieses Hotel ist eine sehr schöne Resort-Anlage direkt am Strand gelegen und ist von der Stadt aus in circa 30 Minuten zu erreichen. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die Zimmer gehen zum Pool und zum Meer oder zum Garten hinaus.

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

Hotel Mirador Rio Copacabana

Lage

Dreieinhalb Blocks vom Copacabana Strand und neben dem U-Bahnhof Siqueira Campos, das Mirador Hotel befindet sich in bester Lage von der Copacabana entfernt und bietet leichten Zugang zu jedem Ort in Rio.

In der Nähe des Hotels befinden sich vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Wechselstuben, Kinos, Theater, Bars, Restaurants und einer der berühmtesten Strände der Welt.

 

Zimmer

  • 136 großzügige Zimmer und zwei Suiten
  • Klimatisiertes Restaurant
  • Pool und Dachterrasse
  • Panorama-Fitnessraum mit Blick auf den Christus der Erlöser
  • Lobby bar
  • Netzwerk Wi-Fi-
  • Kabelfernsehen
  • Sauna auf dem Dach
Bild 1 von 3
Bild 2 von 3
Bild 3 von 3
Bild 1 von 3 Bild 1 von 3
 

Anschlussreise

Reiseverlauf der Anschlussreise

(21.06.-26.06.2017/Ankunft 27.06.2017))

 

Mittwoch, 21.06.2017

Gemeinsam fliegen alle Teilnehmer der Anschlussreise heute nach Iguassu. In Iguassu werden wir am Flughafen in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Auf der Fahrt zum Hotel besichtigen wir die brasilianische Seite der Wasserfälle.

Zur Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle wurde ein Beobachtungs-Stegsystem, teilweise aus Holz, angelegt, das sich entlang der Felsen windet, die den riesigen Talkessel einrahmen. Es erlaubt insgesamt einen Spaziergang von 40 Minuten - während dem man immer wieder an besonders ausgebauten kleinen "Mirantes" atemberaubende Einblicke in das sich ständig verändernde Wasserfall-Panorama tun kann - und natürlich nicht müde wird, dieses Naturspektakel mit der Kamera festzuhalten. Am Ende des Weges verbreitert sich die Holzkonstruktion zu einer Plattform am Fuß des "Floriano-Falls", dessen Gischt der Wind in die staunenden Gesichter weht. Ein Aufzug bringt uns von hier wieder hinauf zum Parkplatz der Busse.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Recanto Park (****)

 

Donnerstag, 22.06.2017

Heute besuchen wir die argentinischen Seite der Wasserfälle. Über die Brücke "Tancredo Neves" - 489 Meter lang und eingeweiht 1985 – überqueren wir den "Rio Iguazú" und befinden uns schon in Argentinien. Nach weiteren 15 Kilometern erreichen wir den argentinischen Teil des Nationalparks mit seiner üppigen Regenwald-Landschaft. Viele einzelne Fälle prägen diese Seite der Iguazú-Wasserfälle. Es gibt einen unteren und einen oberen Rundweg, auf welchen wir wandern können. Vom Besucherzentrum aus wird zunächst der obere Rundweg genommen. Vom unteren Rundweg geht es dann mit dem "Ecological Jungle-Zug" bis zur Teufelsschlucht-Station. Von dort können wir einen kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt der Teufelsschlucht machen. Von hier aus haben wir einen fantastischen Ausblick über die Wasserfälle.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Recanto Park (****)

 

Freitag, 23.06.2017

Morgens Transfer zum Flughafen von Iguassu und Flug nach Salvador da Bahia. Auch hier werden wir am Flughafen in Empfang genommen und in unser Strandhotel gebracht.
Salvador da Bahia ist die Stadt der afro-brasilianischen Kulturen und sowohl für seine wunderschönen Badestrände als auch für die historische Altstadt bekannt. Hier leben die Nachfahren der afrikanischen Sklaven, deren Kultur auch heute noch die Stadt prägt. Dies spiegelt sich neben der Kleidung der Menschen vor allem auch in deren Musik, Tanz, Küche und der naiven Malerei wider. Mit seinen Barockkirchen und Klöstern aus dem 17. und 18. Jahrhundert zählt Salvador zu den eindrucksvollsten kolonialen Städten Brasiliens.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba (****)

 

Samstag, 24.06.2017

Eine halbtägige Besichtigungsfahrt zeigt uns heute die historischen und farbenprächtigen Bauten dieser durch Tradition und Folklore geprägten Stadt. Wir beginnen die Tour am Barra Hafen, wo die Stadt gegründet wurde, dann geht es weiter zur Kirche Nossa Senhora da Vitoria, zum Castro Alves Theater; der Festung Sao Pedro; dem Palacio de Aclamacao; der Kirchen Nossa Senhora do Rosario und San Pedro und dem Castro Alves Platz, welcher das Zentrum des bahianischen Karnevals ist. Weiter geht es zum Terreiro de Jesus Platz mit insgesamt 6 Kirchen inklusive der Kathedrale und der San Francisco Kirche, die innen fast vollständig mit Gold ausgekleidet ist. Der Höhepunkt unserer Besichtigungstour ist der Besuch des Pelourinho, des historischen Zentrums von Salvador, das komplett restauriert wurde. Dieses Viertel wurde von der UNESCO zum internationalen historischen Denkmal erklärt. Die Tour endet mit dem Besuch der Mercado Modelo, einem alten Hafengebäude, in dem heute ein riesiger Kunsthandwerkmarkt untergebracht ist.
Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba (****)

 

Sonntag, 25.06.2017

Der letzte Tag in Salvador da Bahia steht uns zur freien Verfügung. Die schönen Strände laden zum Verweilen ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba (****)

 

Montag, 26.06.2017

Unser Transferbus bringt uns gesammelt zum Flughafen Salvador de Bahia, von wo aus wir den Rückflug, der am Abend stattfindet, via Rio de Janeiro nach Deutschland antreten.

 

Dienstag, 27.06.2017

Ankunft am Flughafen in Frankfurt.

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2