Rio de Janeiro Marathon und Halbmarathon 2018

03.06.2018

 

Grundreise, 30.05. - 06.06.2018

Grundreise & AR Wasserfälle von Iguazu u. Salvador de Bahia, 30.05. - 11.06.2018

 

Haben Sie nicht auch schon einmal davon geträumt die traumhaften Strände der Copacabana entlang zu laufen, zu den bekannten südamerikanischen Samba Rhythmen zu tanzen oder den Corcovado mit der weltbekannten Erlöserstatue zu besichtigen? Dies sind nur wenige der Erlebnisse die Sie auf unserer Reise nach Rio de Janeiro sammeln können. Brasilien ist nämlich voller Kontraste – pulsierende Metropolen, alte Kolonialstädte, berauschendes Naturschauspiel der tosenden Wasserfälle von Iguazu und die Einzigartigkeit des tropischen Regenwalds machen das Land zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden Besucher. Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass Ihr Rio-Erlebnis sich nicht nur auf den Marathon beschränkt. Unsere Anschlussreise führt so dann nach Foz de Iguacu zu den bekannten Wasserfällen, dann in den Norden nach Manaus an den Amazonas und dann in die am Atlantik liegende Stadt Salvador de Bahia.

 

buchbar
 
 

Grundreise, 30.05.2018 - 06.06.2018

- -
Drei Sterne Hotel *** Copacabana Preis1
DZ 1.685€
EZ 2.045€

Grundreise & AR Wasserfälle von Iguazu u. Salvador de Bahia, 30.05.2018 - 11.06.2018

- -
Grundreise & AR Braslilien zum Kennenlernen Preis1
DZ 3.387€
EZ 3.990€

Zusatzleistungen

Startgebühr Marathon 60€
Startgebühr Halbmarathon 55€
Startgebühr 6 KM-Lauf 45€
Rail & Fly (anstelle Zubringer Flug) 75€

Versicherungen

  1. Preise Pauschalreise pro Person, inkl. Flug/Anreise
    (ggf. exkl. geringem Zuschlag abhängig vom gewählten Ziel).

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Lufthansa
  • Zubringerflüge von Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart oder München nach Frankfurt, einmalig Euro 125,00, Wien 150,00, Zürich 200,00.
  • Flughafentransfers in Rio de Janeiro bei An-und Abreise zu unserem Hotel
  • Deutschsprachige Reiseleitung während des gesamten Aufenthaltes
  • 6 Übernachtungen im Hotel der gehobenen Mittelklasse
  • Übernahme des Meldewesens zum Marathon / Halbmarathon / 6 Km-Lauf
  • gemeinsamer Transfer am Marathontag für alle Teilnehmer des Marathons, Halbmarathons und 6 Km-Laufs zu den jeweiligen Startpunkten sowie zurück zum Hotel
  • Ausflugspakete wie beschrieben
  • Ausführliches Reisematerial 


Eingeschlossene Leistungen der Anschussreise "Brasilien zum Kennenlernen" :

  • Innerbrasilianische Flüge einschließlich aller Gebühren
  • Rückflug nach Deutschland ab Salavador de Bahia
  • Betreuung durch einen deutsch sprechendem lokalen Reisebegleiter während der gesamten Rundreise
  • 5 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels mit Halbpension
  • Steuern, Eintrittsgebühren und Gepäckgebühren
 

Allgemeine Informationen

Der Marathon

Bei angenehmen Temperaturen um die 20°C lädt Sie der Marathonausrichter zu einerLaufstrecke entlang der Küste Rios ein. Eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik und die Berge von Rio de Janeiro und dazu eine leichte erfrischende Brise vom Ozean werden diesen Lauf für Sie unvergesslich machen. Für all diejenigen, denen die volle Distanz über 42,195 km zu anstrengend ist, wird außer dem Marathon auch ein Halbmarathon und ein 6 km-Lauf angeboten.

 

Bild 1 von 12
Bild 2 von 12
Bild 3 von 12
Bild 4 von 12
Bild 5 von 12
Bild 6 von 12
Bild 7 von 12
Bild 8 von 12
Bild 9 von 12
Bild 10 von 12
Bild 11 von 12
Bild 12 von 12
Bild 1 von 12 Bild 1 von 12
 

Rio Mittwoch - Samstag

Mittwoch, 30.05.2018
Am späten Abend fliegen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern unserer Gruppe nach Rio de Janeiro.
Der Nachtflug ab Frankfurt startet um 22:15. Unser Flug ist ein Nonstop Flug. Nach einem Abendessen an Bord werden Sie in Ruhe schlafen können. Wenn wir nach etwa 12 Stunden in Rio de Janeiro ankommen, das wird gegen 5:30 Uhr sein, dürften Sie ausgeschlafen sein.

 

Donnerstag, 31.05.2018
Ankunft am internationalen Flughafen und gemeinsamer Transfer zu unserem Vertragshotel an der Copa Cabana.
 Rio de Janeiro - Die sogenannte „Wunderbare Stadt“, ist die Haupstadt des Bundeslandes Rio de Janeiro. Die zweitgrößte Stadt Brasiliens mit einer Einwohnerzahl von etwas mehr als sechs Millionen in den Stadtgrenzen ist nichtsdestotrotz ein Strand- und Badeort, gelegen am Atlantischen Ozean und der großen Guanabara Bucht.

Rio ist mit einer einzigartigen Topographie gesegnet. Die Stadt verteilt sich über einen 24 Kilometer langen Landstreifen, eingenistet zwischen Bergen und dem Meer. Die Stadt ist gesäumt auf der einen Seite vom blauen Ozean , und auf der anderen von grünen Hügeln.
Für einen Carioca, "Rios unterschütterlichem leiblichen Sohn" geht nichts über das Wunder und die Schönheit seiner Stadt.

In keiner anderen Stadt der Welt ist das Spiel von Licht und Schatten, die Mischung von Farben und Farbnuancen angeblich so vibrierend und fließend wie hier. Kein Tag in Rio ist wie der vor­herige, und alle sind umwerfend schön.

 

Freitag, 01.06.2018
Halbtägiger Ausflug mit dem Besuch des Zuckerhut.

Die Innenstadt ist das wirtschaftliche Herz Rios. Es ist der Teil der Stadt, wo das koloniale Rio die modernen Wolkenkratzer trifft.
Wir fahren über dei Avenida Rio Branco. Hier haben die wichtigsten brasilianischen Banken und Großunternehmen ihren respräsentativen Geschäftssitz. Wir sehen das Opernhaus un den Cariocaplatz, die Santo Antonio Kirche aus dem 17. Jahrhundert und den Kontrast zwischen dem modernen Firmensitz des brasiliansichen Staatsunternehmens Petrobas und der Kathedrale Rios.

Die Weiterfahrt führt vorbei an einer alten Wasserleitungsbrücke aus dem 18. Jahrhundert, welche heute als Verbindung dient zwischen der Innenstadt und dem alten Wohnviertel Santa Teresa.
Danach fahren wir weiter zum Flamengopark, der größten Park und Grünanlage für die Einwohner Rios. Hier im Park befindet sich auch das Ziel der großartigen Laufveranstaltung um den Rio de Janeiro Marathon am Sonntag.
Weiter geht es sodann zum Zuckerhut. Diesen weltberühmten Berg erreicht man durch eine 1200 Meter lange Seilbahnfahrt. Der Blick auf Rio vom Zuckerhut aus ist einer der spektakulärsten Aussichten auf der Welt.

Nach unser Rückkehr vom Zuckerhut stoppen wir an der Marathon Messe, wo wir unsere Unterlagen abholen wollen.

 

Samstag, 02.06.2018
Tag zur freien Verfügung.
Nach den nun schon vielen Eindrücken der vorherigen Tage lassen wir den heutigen Tag langsam angehen, es bietet sich an, vom Hotel aus aufzubrechen um die nähere Umgebung kennen zu lernen. Außerdem sollten wir den Abend früh beenden um morgen früh sehr zeitig starten zu können.

 

Bild 1 von 7
Bild 2 von 7
Bild 3 von 7
Bild 4 von 7
Bild 5 von 7
Bild 6 von 7
Bild 7 von 7
Bild 1 von 7 Bild 1 von 7
 

Rio Sonntag - Donnerstag

Sonntag, 03.06.2018

Heute ist Marathontag. Morgens bringen wir Sie direkt zum Startbereich des Marathons am Recreio dos Bandeirantes Strand. Die Strecke führt entlang der schönsten Strände von Rio de Janeiro. Genießen Sie, während des Laufs, die unglaubliche Szenerie die Ihnen die Stadt zwischen den Bergen und dem tiefblauen Meer mit seinen weißen Stränden und üppiger Vegetation bietet. Ziel ist am Flamengo Strand. Von dort geht es per Transfer zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügunn.

Abends gemeinsames Beisammensein und Austausch der gewonnen Gedanken und teilen der Freude über die erfolgreiche Teilnahme an diesem großartigen Marathonlauf.

 

Montag, 04.06.2018

Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Wahrzeichen von Rio de Janeiro. Mit der 3,7 km langen Zahnradbahn geht es auf den Corcovado mit der berühmten 38 m hohen Erlöserstatue. Von dem 710m hohen Berg haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Zuckerhut, Niterói auf der anderen Seite der Bucht und die schöne Rodrigo-de-Freitas-Lagune sowie auf die Strände der Copacabana und der Ipanema. Die Fahrt zurück führt entlang des Tijuca Waldes, welcher den Corcovado umgibt, vorbei an wunderschönen Aussichtspunkten und vielen Wasserfällen, so dass man fast vergisst, in einer Weltstadt zu sein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

Dienstag, 05.06.2018

Nach dem reichhaltigen Frühstück werden wir vom Hotel abgeholt, um am Marina da Gloria Pier an Bord eines Schoners zu gehen. Gemeinsam auch mit anderen Gästen begeben wir uns auf eine etwa zweistündige Bootsfahrt. Wir fahren entlang der Küstenlinie von Rio de Janeiro vorbei an den Stränden Flamengo, Botafogo und Urca, wobei auch hier wieder eine beeindruckende Aussicht auf den Zuckerhut haben. Die Fahrt geht weiter bis zu den Niteroi Stränden Jurujaba, Charitas und Icarai. Eine Bootsfahrt mit großartigen Aussichten.

 

Mittwoch, 06.06.2018

Da unser Rückflug nach Deutschland erst am Abend geht, können wir den Tag noch dazu nutzen durch die Strassen von Rio zu bummeln oder am Strand die Seele baumeln zu lassen und die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen.

Unser Heimflug startet um 22:10 Uhr. Somit können wir noch den heutigen Tag in Rio verbringen, bevor wir gegen 18:00 Uhr zum Flughafen gebracht werden.

 

Für diejenigen, die unsere Anschlussreise  nach Foz Do Iguacu & Salvador gebucht haben, geht es nach dem Frühstück zum Flughafen und erstem inländischen Flug zu den Iguazu Wasserfällen.

 

Donnerstag, 07.06.2018

Ankunft am Flughafen in Frankfurt um 14:30 Uhr und Ende der Reise.

 

Bild 1 von 11
Bild 2 von 11
Bild 3 von 11
Bild 4 von 11
Bild 5 von 11
Bild 6 von 11
Bild 7 von 11
Bild 8 von 11
Bild 9 von 11
Bild 10 von 11
Bild 11 von 11
Bild 1 von 11 Bild 1 von 11
 

AR Mittwoch - Freitag

Reiseverlauf der Anschlussreise
(06.06. - 11.06. / Ankunft 12.06.2018)

 

Mittwoch, 06.06.2018
Gemeinsam fliegen alle Teilnehmer der Anschlussreise heute nach Iguassu. In Iguassu werden wir am Flughafen in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Auf der Fahrt zum Hotel besichtigen wir die brasilianische Seite der Wasserfälle.
Zur Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle wurde ein Beobachtungs-Stegsystem, teilweise aus Holz, angelegt, das sich entlang der Felsen windet, die den riesigen Talkessel einrahmen. Es erlaubt insgesamt einen Spaziergang von 40 Minuten - während dem man immer wieder an besonders ausgebauten kleinen "Mirantes" atemberaubende Einblicke in das sich ständig verändernde Wasserfall-Panorama tun kann - und natürlich nicht müde wird, dieses Naturspektakel mit der Kamera festzuhalten. Am Ende des Weges verbreitert sich die Holzkonstruktion zu einer Plattform am Fuß des "Floriano-Falls", dessen Gischt der Wind in die staunenden Gesichter weht. Ein Aufzug bringt uns von hier wieder hinauf zum Parkplatz der Busse.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Recanto Park (****)

 

Donnerstag, 07.06.2018
Heute besuchen wir die argentinischen Seite der Wasserfälle. Über die Brücke "Tancredo Neves" - 489 Meter lang und eingeweiht 1985 – überqueren wir den "Rio Iguazú" und befinden uns schon in Argentinien. Nach weiteren 15 Kilometern erreichen wir den argentinischen Teil des Nationalparks mit seiner üppigen Regenwald-Landschaft. Viele einzelne Fälle prägen diese Seite der Iguazú-Wasserfälle. Es gibt einen unteren und einen oberen Rundweg, auf welchen wir wandern können. Vom Besucherzentrum aus wird zunächst der obere Rundweg genommen. Vom unteren Rundweg geht es dann mit dem "Ecological Jungle-Zug" bis zur Teufelsschlucht-Station. Von dort können wir einen kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt der Teufelsschlucht machen. Von hier aus haben wir einen fantastischen Ausblick über die Wasserfälle.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Recanto Park (****)

 

Freitag, 08.06.2018
Morgens Transfer zum Flughafen von Iguassu und Flug nach Salvador da Bahia. Auch hier werden wir am Flughafen in Empfang genommen und in unser Strandhotel gebracht.
Salvador da Bahia ist die Stadt der afro-brasilianischen Kulturen und sowohl für seine wunderschönen Badestrände als auch für die historische Altstadt bekannt. Hier leben die Nachfahren der afrikanischen Sklaven, deren Kultur auch heute noch die Stadt prägt. Dies spiegelt sich neben der Kleidung der Menschen vor allem auch in deren Musik, Tanz, Küche und der naiven Malerei wider. Mit seinen Barockkirchen und Klöstern aus dem 17. und 18. Jahrhundert zählt Salvador zu den eindrucksvollsten kolonialen Städten Brasiliens.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba **** (Superior Garden View)

 

Bild 1 von 3
Bild 2 von 3
Bild 3 von 3
Bild 1 von 3 Bild 1 von 3
 

AR Samstag - Montag

Samstag, 09.06.2018

Eine halbtägige Besichtigungsfahrt zeigt uns heute die historischen und farbenprächtigen Bauten dieser durch Tradition und Folklore geprägten Stadt. Wir beginnen die Tour am Barra Hafen, wo die Stadt gegründet wurde, dann geht es weiter zur Kirche Nossa Senhora da Vitoria, zum Castro Alves Theater, der Festung Sao Pedro, dem Palacio de Aclamacao, der Kirchen Nossa Senhora do Rosario und San Pedro und dem Castro Alves Platz, welcher das Zentrum des bahianischen Karnevals ist. Weiter geht es zum Terreiro de Jesus Platz mit insgesamt 6 Kirchen inklusive der Kathedrale und der San Francisco Kirche, die innen fast vollständig mit Gold ausgekleidet ist. Der Höhepunkt unserer Besichtigungstour ist der Besuch des Pelourinho, des historischen Zentrums von Salvador, das komplett restauriert wurde. Dieses Viertel wurde von der UNESCO zum internationalen historischen Denkmal erklärt. Die Tour endet mit dem Besuch der Mercado Modelo, einem alten Hafengebäude, in dem heute ein riesiger Kunsthandwerkmarkt untergebracht ist.
Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba **** (Superior Garden View)

 

Sonntag, 10.06.2018

Der letzte Tag in Salvador da Bahia steht uns zur freien Verfügung. Die schönen Strände laden zum Baden und Verweilen ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel Catussaba **** (Superior Garden View)

 

Montag, 11.06.2018

Unser Transferbus bringt uns gesammelt zum Flughafen Salvador de Bahia, von wo aus wir den Rückflug via Rio de Janeiro nach Deutschland antreten.

Der Abflug ab Rio de Janeiro nach Deutschland startet um 22:10 Uhr. 

 

Dienstag, 12.06.2018

Ankunft am Flughafen in Frankfurt um 14:30 Uhr und Ende der Reise.

 

Bild 1 von 5
Bild 2 von 5
Bild 3 von 5
Bild 4 von 5
Bild 5 von 5
Bild 1 von 5 Bild 1 von 5
 

Unser Standorthotel

Diese Unterkunft ist 2 Gehminuten vom Strand entfernt. Das 3-Sterne-Hotel Tulip Copacabana genießt eine privilegierte Lage direkt am Strand der Copacabana und bietet komfortable Standard- oder luxuriöse Zimmer. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen der Unterkunft kostenfrei.

Die Zimmer unseres modern ausgestatteten Hotels verfügen über moderne Annehmlichkeiten, die luxuriösen Zimmer zudem über herrlichen Meerblick.

Im hoteileigenen Restaurant mit Bar & Lounge können Sie in angenehmer Atmosphäre moderne, von einem Küchenchef zubereitete brasilianische Spezialitäten genießen. Es umfasst 3 durch Glaswände getrennte Lounges und serviert eine Auswahl an Weinen.

Ein U-Bahnhof Siqueira Campos liegt 750 m vom Hotel entfernt und das Fort Copacabana erreichen Sie nach 1,9 km. Vom Flughafen Rio de Janeiro-Santos Dumont trennen Sie 8,8 km und zum Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim gelangen Sie nach 25,6 km.

Die berühmte Copacabana ist bei Reisenden, die an Strandspaziergängen, Sehenswürdigkeiten & Sightseeing und Sandstränden interessiert sind, sehr beliebt.

 

Bild 1 von 6
Bild 2 von 6
Bild 3 von 6
Bild 4 von 6
Bild 5 von 6
Bild 6 von 6
Bild 1 von 6 Bild 1 von 6
 

Wichtige Hinweise:

  • Anmeldeschluss 30. März 2018 (unter Vorbehalt der Verfügbarkeit)
  • Bitte das vom Veranstalter festgelegte Mindestalter für die Teilnahme an den verschiedenen Laufdistanzen berücksichtigen. Mindestalter Marathon 20 Jahre, Mindestalter Halbmarathon, 18 Jahre, Mindestalter 6k Lauf, 10 Jahre.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Buchungsbestätigung
  • Die Buchung eines halben Doppelzimmers erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit einer zweiten Person. Ansonsten bestätigen wir Ihnen bei Anmeldeschuss ein Einzelzimmer.
  • Zur Einreise benötigen deutsche Staatsbürger den maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.
  • Programmänderungen können von uns vorgenommen werden, sofern sich der Reiseablauf nicht im Wesentlichen ändert.