Two Oceans Ultramarathon (56 km) und Halbmarathon (21,1 km) 2018

31.03.2018

 

Grundreise Kapstadt ab/bis FRA, 25.03. - 01.04.2018

Grundreise Kapstadt & AR Kruegerpark und Panoramaroute, 25.03. - 07.04.2018

Grundreise Kapstadt & AR Garden Route, 25.03. - 07.04.2018

 

Nehmen Sie teil am Two Oceans Marathon in Kapstadt, der zurecht zu einem der schönsten Marathonläufe der Welt zählt. Nehmen Sie teil an unserer Gruppenreise nach Südafrika. Sie haben die Wahl zwischen der Teilnahme am Ultramarathon (56K) oder am Halbmarathon (21,1K). Kommen Sie mit auf diese tolle Reise und erleben Sie dieses riesige Land mit unendlicher Vielfalt. Es erwartet Sie eine unglaubliche Fülle an Landschaften, ein einzigartiger Artenreichtum in Flora und Fauna. Eine aus unterschiedlichsten Einflüssen bestehende Kultur, ein sonniges, ganzjährig angenehm mildes bis warmes Klima. Aber auch der besondere Mix aus afrikanischer Ursprünglichkeit und kosmopolitischer Prägung in der Gesellschaft prägen das heutige Zusammenleben in der Metropole Kapstadt. Einzigartige Landschaftsaussichten auf die zerklüftete Atlantikküste gewährt der Chapman’s Peak Drive während die Gondelfahrt  zum Gipfel des 1087 Meter hohen Tafelberges. Es ist ein besonderes Erlebnis und wird mit einer grandiosen Aussicht auf das quirlige Kapstadt, die blau schimmernde Tafelbucht und die gesamte Kaphalbinsel belohnt. Absoluter Klassiker und im Südafrika Urlaub sicherlich von jedem der Besucher gewünscht ist die Safari Teilnahme.

Nach einer Woche in Kapstadt, begeben wir uns auf eine geführte und eindrucksvolle Erkundungfahrt entlang der Garden Route. Hier werden wir großartige Eindrücke sammeln in Sachen Landschaft, kulturellen Gegebenheiten der Menschen und Vielfalt der wildlebenden Tiere dieses Kontinents. Nehmen Sie sich die Zeit für diese Tour, es lohnt sich!

 

 

 

buchbar
 
 

Grundreise Kapstadt ab/bis FRA, 25.03.2018 - 01.04.2018

- -
Grundreise Kapstadt mit 6 Übern. ab/bis Frankfurt Preis1
DZ 2.075€
EZ 2.390€

Grundreise Kapstadt & AR Kruegerpark und Panoramaroute, 25.03.2018 - 07.04.2018

- -
Grundreise & AR Kruegerpark u. Panoramaroute Preis1
DZ 3.225€
EZ 4.180€

Grundreise Kapstadt & AR Garden Route, 25.03.2018 - 07.04.2018

- -
Grundreise Kapstadt & AR Garden Route Preis1
DZ 2.833€
EZ 3.333€

Zusatzleistungen

Startgebuehr Ultra Marathon 56 km 95€
Startgebuehr Halb Marathon 21,2 km 65€
Teilnahme Int. Freundschafslauf 0€
Rail and Fly Ticket 75€

Versicherungen

  1. Alle Preise pro Person in EUR.

Eingeschlossene Leistungen

 

Eingeschlossene Leistungen der Grundreise vom 25.03. bis 01./02.04.2018

  • 6 Übernachtungen im Viersterne Hotel in Kapstadt einschließlich Frühstücksbuffet
  • Unsere Reiseleitung während der Grundreise
  • Übernahme des Meldewesens zum Ultramarathon, 56km oder Halbmarathon, 21,1km
  • deutschsprachige Tagestour über die Kaphalbinsel
  • deutschsprachige Tagestour Stellenbosch & Weingebiet mit Weinprobe
  • Umfassende Reiseinformationen, bebilderter Reiseführer

 

Eingeschlossene Leistungen der Anschlussreise Krüger Nationalpark & Panaoramaroute vom 01.04. - 07./08.04.2018

  • Flug Kapstadt - Johannesburg
  • Transfers Flughafen Johannesburg zum Hotel bei An- und Abreise
  • 6 Übernachtungen in Camps bzw. Hotels der Mittelklasse bzw. gehobenen Mittelklasse, davon 1 Üb. an der Panoramaroute, 4 Üb. im Krüger Nationalpark und 1 Üb. auf halber Strecke zurück nach Johannesburg

 

Eingeschlossene Leistungen der Anschlussreise Garden Route vom 01.04. - 07./08.04.2018

  • 6 Übernachtungen mit HP in gehobenen Mitteklassehotels Hotels bzw. Lodges auf der Route
  • davon 2 Ü/HP in Oudtshorn, 2 Ü/HP in Knysna, 1 Ü/HP im Tsitsikamma NP, 1 Ü/HP im Addo Elephant Park 
  • Strecke von Kapstadt bis Port Elisabeth mit Mietwagen und am letzten Tag Flug Port Elisabeth nach Johannesburg und weiter nach Frankfurt

 

 

Allgemeine Informationen

Traumstadt Kapstadt

Kapstadt zählt zweifellos zu den schönsten Städten der Welt. Vor der imposanten Kulisse des Tafelberges breitet sich eine Metropole aus, die sich zu erkunden lohnt. Liebevoll gepflegte Stadthäuser vergangener Epochen finden sich neben modernen Wolkenkratzern.

 

Der Ultra-Marathon
Der "Old Mutual Two Oceans Ultramarathon" (ca. 56 km) ist Südafrikas zweitgrößte Laufveranstaltung und wird nur noch vom Comrades Marathon (ca. 90 km) übertroffen. Die Strecke bietet atemberaubende Aussichten auf Kapstadt, auf den indischen und atlantischen Ozean. Spektakuläre Abschnitte kennzeichnen die Strecke auf der Kaphalbinsel. Sie laufen über die schönste Küstenstraße der Welt (Chapman´s Peak Drive) mit imposanten Ausblicken auf den kristallklaren Ozean auf der einen und die enormen Bergmassive auf der anderen Seite. Der Ultra Marathon startet um 06:25 Uhr (Zeitlimit: 7 Stunden) in der Main Road im Stadtteil Newlands und endet auf dem Oberen Campus der UCT. Von diesem historischen Platz am Hang des Tafelberges blickt man über die Kap-Halbinsel bis zu den Hottentots Holland Bergen – es ist der perfekte Treffpunkt für Teilnehmer und Fans.

 

Der Halbmarathon

Der Old Mutual Two Oceans Halbmarathon beginnt um 06:00 Uhr, mit Start und Ziel wie beim Ultra. Die Gesamtzeit beträgt drei Stunden, und je nach individueller Bestzeit werden verschiedene Medaillen überreicht. Der Halbmarathon ist die perfekte Wahl für alle, die den Old Mutual Two Oceans Marathon erleben möchten, sich den Ultralauf jedoch nicht zumuten wollen.

 

Internationaler Freundschaftslauf

Internationale Teilnehmer sind am Karfreitagmorgen zu einem 5 km langen Besichtigunglauf oder Spaziergang durch Kapstadt eingeladen, der am Good Hope Centre startet und an den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt vorbeiführt. Im Zeichen der Herzlichkeit, die bei diesem Marathon herrscht, wird es begrüβt, wenn Teilnehmer die Flagge ihres Landes zum Freundschaftslauf mitbringen. Freunde und Angehörige internationaler Teilnehmer können für eine nominelle Gebühr ebenfalls mitmachen.

 

Anreise nach Südafrika

Wir reisen am Sonntag mit Lufthansa oder South African Airways nach Kapstadt an.

Bild 1 von 5
Bild 2 von 5
Bild 3 von 5
Bild 4 von 5
Bild 5 von 5
Bild 1 von 5 Bild 1 von 5
 

Grundreise

Sonntag, 25.03.2018 | Abreise ab Deutschland

Am Abend geht es bequem per Nachtflug von Frankfurt nach Kapstadt.

 

Montag, 26.03.2018 | Kapstadt

Gegen Mittag Ankunft in Kapstadt und ein erstes Eintauchen in das Abenteuer Südafrika.

Wir werden am Flughafen abgeholt und mit dem Bus zum Hotel gebracht. Wir wohnen wunderschön am Strand mit Blick auf das Meer und den Tafelberg. Wir wohnen sehr zentral und können mit dem Shuttle zur Victoria & Albert Waterfront fahren.

Lagoon Beach Hotel ****

 

Dienstag, 27.03.2018 | Tagesausflug Kap Halbinsel und Kap der Guten Hoffnung

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Tagestour über die Kap Halbinsel. Wir fahren nach Hourt Bay, von wo wir an einer Boostour nach Duiker Island teilnehmen. Danach fahren wir entlang des spektakulären Chapmans Peak Drive zum Kap der Guten Hoffnung, wo wir das Natur Reservat besuchen werden. Von hier kann man bis zur Landspitze laufen und die Stelle besichtigen, von der man fälschlicherweise behauptet, dass sich die beiden Ozeane dort treffen. Wir fahren weiter die Küste entlang zum Boulders Beach. Hier treffen wir auf eine große Kolonie von Brillenpinguinen, denen wir einen Besuch abzustatten. Der Ausflug endet am Nachmittag in den Botanischen Gärten in Kirstenbosch, wo wir nach deren Besichtigung die Rückreise zum Hotel nach Kapstadt antreten.

Lagoon Beach Hotel **** 

 

Mittwoch, 28.03.2018 

Ein Tag zur freien Verfügung und für eigene Erkundungen vom Hotel aus. Besuch der innerstädtischen Museen, eine Wanderung auf den Lions Head, ein Ausflug zur Gefängnisinsel Robben Island. Oder hinauf auf den Tafelberg. Mit der Seilbahn geht es hinauf auf 1000 Meter und man genießt den weiten Blick auf die Kap Halbinsel, den Ozean und das Hinterland Capetowns.

 

Donnerstag, 29.03.2018Tagesausflug Weinbaugebiete um Stellenboisch

Für den heutigen Tag steht das Kennenlernen der großartigen Weinbaugebiete am Kap im Vordergrund. Unser Ausflug führt uns zunächst nach Paarl in die berühmten Nederburg Weinkellereien. Nach ausgiebiger Führung, Veranschaulichung durch Mitarbeiter der Kellerei und Weinkostung fahren wir zum historischen Städtchen Stellenboisch, welches die Weinbaugeschichte der Gegend erzählt. Wissensdurstige können hier auch das entsprechende Museum besuchen. Zu Mittag geht es weiter nach Franschhoek, wo die Mainstreet mit ihren vielen Restaurants und Cafes zum Verweilen einlädt. Auf dem Rückweg fahren wir durch das landschaftlich schöne Capeland Vinevalley und lassen und von den hübschen Dörfern und idyllischen Landschaften beeindrucken.

 

Freitag, 30.03.2018

Freundschaftslauf - Expo - Pastaparty

Am Morgen findet der internationale Freundschaftslauf statt.

Jeder internationale Teilnehmer, der am Marathon teilnimmt, kann sich auch für den Freundschaftslauf anmelden. Die Teilnehmer Nationen werden an der Waterfront begrüßt. Die schöne Strecke führt entlang der Waterfront. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir besuchen gemeinsam die Marathon Expo und genießen die Pasta Party.

 

Samstag, 31.03.2018

Marathontag.

Schon am frühen Morgen, ab 3:00 Uhr werden wir in unserem Hotel mit einem genußreichen, frischen Frühstücksbuffet begrüßt. Mit unserem Bus fahren wir alle Läuferinnen und Läufer unserer Gruppe zum Marathonstart. Der Startschuss fällt um 6 Uhr für den Halbmarathon und eine halbe Stunde später für den Ultralauf. Die Nichtläufer werden sodann in den Zielbereich des Marathons gefahren. Hier er(warten) wir dann alle Helden anschließend im Internationalen Zelt. Die Finisher des Halbmarathons können nach Ihrem Lauf den Bus für den Hoteltransfer nutzen.

Am Abend wird man die Seele baumen und diesen besonderen Marathon noch einmal Revuel passieren lassen wollen. 

Abends runden wir diesen schönen Tag mit einem Essen in einem afrikanischen Restaurant ab. (optionale Teilnahme)

 

Sonntag, 01.04.2018

Nach einer ausgiebigen Nachtruhe und einem gesunden Frühstück startet heute Vormittag die Anschlussreise Gardenroute oder Krüger National Park.

Diejenigen Teilnehmer unserer Reisegruppe, die heute gegen Abend in die Heimat zurück fliegen, haben noch bis zum frühen Nachmittag Zeit, einige Aktivitäten in Kapstadt zu unternehmen, bevor Sie der Bus am Nachmittag zum Flughafen nach Kapstadt bringt. Die Verbindung nach Deutschland startet am frühen Abend, mit Ankfuft am morgigen Dienstag. So besteht u.a. die Möglichkeit an einem begleiteten Ausflug teilzunehmen nach Robben Island oder einer Fahrrad Tour zur Erkundung Kapstadts. Ganz Unerschrockenen bietet sich auch die Möglichkeit eines Tauchgangs im Haifkäfig. Heimflug nach Deutschland.

 

Montag, 02.04.2018

Ankunft in Frankfurt.

 

Bild 1 von 5
Bild 2 von 5
Bild 3 von 5
Bild 4 von 5
Bild 5 von 5
Bild 1 von 5 Bild 1 von 5
 

Unser Hotel in Kapstadt

In unserem Vertragshotel genießen wir die Aussicht auf den Tafelberg und die Insel Robben Island. Sie haben direkten Zugang zum Strand. Das Hotel bietet einen Pool am Strand und einen Pool auf dem Dach sowie einen kostenfreien und regelmäßig verkehrenden Shuttleservice zur V&A Waterfront und zum Bezirk Century City. Im Hotel steht Ihnen zumeist kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Die modernen Zimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über einen Balkon mit Aussicht auf die Stadt, das Meer oder den Tafelberg. Zudem bieten sie Sat-TV, eine Minibar, Tee- und Kaffeezubehör sowie ein eigenes Bad. Einige Zimmer verfügen über einen geräumigen Sitzbereich und eine Klimaanlage, andere bieten einen Blick auf den Innenhof, den Garten oder das Meer.

Drei Restaurants im Hotel bieten Gerichte für jeden Geschmack. Außerdem sind eine Brasserie, eine Poolbar und die angesagte Strandbar La Mizu mit Aussicht auf den Atlantik und Robben Island vorhanden.

Entspannen Sie sich am Außenpool, trainieren Sie im rund um die Uhr geöffneten Fitnessbereich und genießen Sie Entspannungsanwendungen im hoteleigenen Spa Bereich. Dazu gehören Massagen, Gesichtsanwendungen und Ganzkörperpackungen.

 

Bild 1 von 6
Bild 2 von 6
Bild 3 von 6
Bild 4 von 6
Bild 5 von 6
Bild 6 von 6
Bild 1 von 6 Bild 1 von 6
 

Kruegerpark & Panoramaroute

Südafrika Krüger N.P. & Panaromaroute

Der Krüger Nationalpark gehört zu den bekanntesten Reisezielen Südafrikas, während die Panorma Route eine der schönsten landschaftlichen Gegenden des Landes darstellt. Auf dieser vielfältigen Kurztour erleben Sie die Naturschönheiten und bezaubernde Landschaften sowie auch die Vielfalt der afrikanischen Tierwelt mit den Big Five im Krüger Nationalpark.

 

Sonntag, 01.04.2018 | Kapstadt - Mpumalanga

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen nach Kapstadt von wo aus wir nach Johannesburg fliegen. Bei Ankunft in Johannesburg Begrüßung und Abholung  durch unseren deutschsprachigen Reiseleiter und englischsprachigen Fahrer und Fahrt in Richtung Mpumalanga. Nach etwas vier Stunden kommen wir an unserer Unterkunft nahe der Panormaroute an.  

Unterkunft Misty Mountain *** | ÜF

 

Montag, 02.04.2018 | Mpumalanga - Krüger Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der Panoramaroute mit Besichtigung von Blyde Canyon, Burkes Luck Potholes und God´s Window. 

Unsere Unterkunft ist im Krüger Nationalpark gelegen. Eintrittsgebühren sind bereits entrichtet.

Übernachtung im Skukuza Camp ***

.

Dienstag, 03.04.2018 | Krüger Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es in Richtung Osten zu den ersten Pirschfahrten im Krüger Nationalpark.

Der Krüger NP gilt als das bedeutendste Wildschutzgebiet der Welt. Mit einer Länge von 325 km und einer Breite von bis zu 80 km bedeckt der Nationalpark mit fast 20.000 qkm immerhin etwa 1,7 Prozent der Gesamtfläche Südafrikas und ist damit ds größte Tierreservat Südafrikas. Die Arche Noah Südafrikas, wie der Park auch genannt wird, ist Heimat von über 140 verschiedenen Säugetieren und 500 Vogelarten.

Übernachtung im Skukuza Camp ***

 

Mittwoch, 04.04. und Donnerstag, 05.04.2018 | Krüger Nationalpark

Die Big Five zu deutsch Die Grossen Fünf zu sehen, steht auf dem kommenden Programm.

Sie werden die Tage mit Pirschfahrt, einem Gamedriver wie man vor Ort sagt, als im eigenen Tourfahrzeug mit Fahrer, verbringen. Neben den Big Five, Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn werden wir auch beeindruckende Antilopenherden, um die 500 verschiedenen Vogelarten, Reptilien, Fische und farbenfrohe Schmetterlinge bestaunen können. Es wird eine Vielzahl von Fotomotiven geben.

Niedrige Gräser und Buschvegetation, das Savannen- Buschveld, bestimmen zum größten Teil das Landschaftsbild im Krüger Nationalpark.

Übernachtungen im Skukuza Camp ***

 

Freitag, 06.04.2018 | Krüger Nationalpark - Gauteng

Heute fahren wir in Richtung OR Tambo Internationalem Flughafen. Ihre Unterkunft heute Abend ist in einem Resort, dass zwei Stunden vom Flughafen gelegen ist.

Unterkunft Olifants River Lodge *** Ü/F/A

 

Samstag, 07.04.2018

Zeitlich entsprechender Transfer zum Flughafen 

 

Sonntag, 08.04.2018

Ankunft in Deutschland

 

 

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

Garden Route

An der südlichen Küste Südafrikas liegt die Garden Route und verläuft entlang einer der schönsten Küstenregionen. Unsere siebentägige, geführte Reise bietet Ihnen eine landschaftliche Vielfalt von Bergen und Weinfarmen im Westen bis hin zu Halbwüste im Hinterland und bezaubernden Stränden, Wäldern, Flüssen und Flussmündungen. Nicht zuletzt kommen wir in näheren oder weiteren Sichtkontakt zu den wildlebenden Großtieren des Kontinents.

 

Sonntag, 01.04. bis Montag, 02.04.2018

Erste Teilstrecke Kapstadt - Oudtshorn (438km - 4h50)

Nach Früstück und Checkout starten wir zu unserem nächsten Erlebnis. Wir fahren etwa 220 km bis Swellendam. Wir machen hier einen Zwischenstop um sodann den Weg fortzusetzen nach Outdshorn.

Neben genug Freizeit zum Fotografieren gehört auch der Besuch der Cango Caves in den Swartbergen zum Programm. Die Cango Caves ist ein weit verzweigtes Höhlensystem mit farbig angestrahlen Tropfsteinformationen. Die Höhlen gehören zu den Drittgrößten der Welt. Natürlich besichtigen wir auch die Stadt Oudtshoorn selber. Am Montagabend findet das Abendessen dann in Form eines BBQs auf der Safari Ostrich Farm statt.

2 Übernachtungen in Oudtshorn (F/A)

 

Dienstag, 03.04. bis Mittwoch, 04.04.2018

Zweite Teilstrecke Oudtshorn - Knynsna (175 km - 2h10)

Wir fahren weiter nach Knysa, einer der wichtigsten Orte an der Garten Route. Unser Hotel liegt direkt an der Knysa Lagune, der ideale Ort um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Am Donnerstag besichtigen wir das Featherbed Nature Reserve, einen ökologischen Naturpark an der Knysa Lagune. Erleben Sie per Boot und Wanderung die einzigartige Schönheit dieses Ortes und lernen dabei viel über die örtliche Flora und Fauna.

2 Übernachtungen in Knysna (F/A)

 

Donnerstag, 05.04.2018

Dritte Teilstrecke Knysna - Tsitsikama National Park (93 km - 1h30)

Besuch des Tsitsikama Nationalparks.Es ist eines der wenigen Meeresschutzgebiete der Welt. Hier kann man sich  bei einer Safari des Anblicks wilder Küstenlinien und ursprünglichen Urwaldes erfreuen. 

Übernachtung im Tsitsikama Nationapark (F/A) 

 

Freitag, 06.04.2018

Vierte Teilstrecke Tsitsikama National Park - Addo Elephant Park (220 km - 2h20)

Heute fahren wir zum Addo Elephant Park zum Kennenlernen der großartigen Wildtiere. Hier bekommen wir mit etwas Glück die Big Five zu Gesicht.

Übernachtung im Addo Elephant Park (F/A)

 

Samstag, 07.04.2018

Fünfte Teilstrecke Addo Elephant Park - Port Elisabeth (40 km - 40min)

Heute ist unser letzte Tag in Südafrika. Wir fahren nach Port Elisabeth, von wo wir am frühen Nachmittag unseren Flug nach Johannesburg nehmen, um am Abend zu unserem Nachtflug nach Frankfurt zu starten.

 

Sonntag, 08.04.2018

Ankunft in Deutschland.

 

Spezielle Informationen

Einreisebestimmungen für Südafrika

 

Zur Einreise in Südafrika benötigen Deutsche Staatsbürger einen Reisepass. Dieser muss mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein. Reisedokumente müssen vor Einreise noch über mindestens zwei freie Seiten verfügen. Für kurzfristige touristische Besuchs- oder Geschäftsreisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Gegen Vorlage eines am Einreisetag noch ausreichend gültigen deutschen Reisepasses und eines gültigen Rückflugscheines wird bei Einreise in aller Regel eine Besuchsgenehmigung („visitor's permit“) für den Zeitraum der geplanten Reise, jedoch maximal mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen, erteilt. Die Einreise für Personen unter 18 Jahren unterliegen besondere Bedingungen bitte hierzu das Auswärtige Amt konsultieren.

 

Reisende mit anderer Nationalität wenden sich bitte direkt an Ihre Botschaft.

 

Quelle: Auswertiges Amt

 

Wichtige Hinweise

  • Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2018, wenn nicht bereits vorher ausgebucht
  • Programmänderungen können von uns vorgenommen werden, sofern sie den Reiseablauf nicht im Wesentlichen ändern.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung
  • Es gelten unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ vom Dezember 2016
  • Stand der Informationen: April 2017
  • die aktuellen Einreisebestimmung bitte unter Auswärtiges Amt erfragen
  • zu eventuellen Prophylaxe Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker